Buchtipp: Digitale Revolution

p395289 NEUNsight März 2017

Das Industrie- und das Dienstleistungszeitalter gehören bereits in die Geschichtsbücher − mittlerweile lassen wir auch das Wissenszeitalter hinter uns. Leben und Arbeiten werden nunmehr geprägt vom „Zeitalter der Verbundenheit“ (connected age), ermöglicht durch moderne technologische Errungenschaften. Durch diese werden wir zunehmend miteinander vernetzt bzw. sind umgeben von intelligenten, vernetzten Systemen. Sie sollen uns das Arbeiten erleichtern, unser Verhalten vorhersagen, praktische Tipps geben − und uns überwachen. Einblicke in die digitale Zukunft gibt das aktuelle Booklet von Winfried Neun „Digitale Revolution – Trends, Chancen und Risiken.“

Aus der digitalen Transformation entspringen übergreifende Phänomene wie e-economy, open innovation, cloud working, crowd sourcing, welche das Geschäftsleben nachhaltig verändern. Auf der Makroebene wandeln sich Branchen, Sektoren, Arbeits- und Gütermärkte. Im Zuge dessen gewinnen einige Branchen massiv an Bedeutung, wie beispielsweise IT- und Softwareunternehmen, wohingegen andere von gewaltigen Umbrüchen betroffen sind oder sogar Schrumpfe erwarten müssen, wie traditionelle Privatbanken, die Bücher- und Fotographie-Branche.

Diese Bedeutungsverschiebung findet im Rahmen des sogenannten „Digitalen Darwinismus“ statt, in dem sich weltweit alle Unternehmen befinden. Nur die anpassungsfähigsten unter ihnen werden die digitale Revolution überleben und gestärkt aus dem globalen Wettbewerb hervorgehen.

Lernen Sie das Buch und seinen Autor Winfried Neun kennen. Als Chefredakteur der NEUNsight steht Ihnen der Autor gerne persönlich Rede und Antwort – im Rahmen eines informellen Gespräches oder in Form eines Impulsvortrages in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Institution. Mailkontakt unter: info@neunsight.de

Neun, Winfried: Digitale Revolution – Trends, Chancen und Risiken WORT‘FLAMME® Verlag, Allensbach, 2016, ISBN: 978-3-9814133-2-8