Psychologie und Handeln

p395289 NEUNsight Juli 2018

Digitalisierung: Quo vadis Marketing?

Die Digitalisierung hat tiefgreifende Veränderungen mit sich gebracht. Eine davon betrifft das Marketing. Die klassische Werbung hat ausgedient, online entwickelt sich ein Markt ohne physische Grenzen der stark mit der Psychologie spielt.
p395289 NEUNsight Juni 2018

Wenn Lügen zum Mittel der Politik wird

Erst kürzlich bediente sich Donald Trump der gezielten Falschinformation, in Deutschland steige die Kriminalitätsrate steil an, weil das Land so ungehemmt fremde Menschen hinein lasse. Die aktuelle deutsche Kriminalstatistik beweist im Gegenteil einen Rückgang.
p395289 NEUNsight Juni 2018

Scherbenhaufen Europa - das Ende einer Idee?

Die Europäische Union konnte die Mehrzahl ihrer Bürger nie wirklich überzeugen. Fragt man den Mann oder die Frau auf der Straße, kommen stets der Hinweis auf eine ausufernde Technokratie und Bürokratie sowie der Verweis auf das ewige Geschacher um die lukrativen Pöstchen im EU-Parlament.
p395289 NEUNsight Juni 2018

Börsenpsychologie: Zwischen Gier und Geduld

Die heraufziehende Italien-Krise und der amerikanische Präsident verunsichern derzeit Anleger und Unternehmen. Und: das Anlageverhalten ist nicht überall gleich. Kultur und Herkunft beeinflussen das Verhalten und die Psychologie auch von Anlegern. Selbst eigenständige Typen von Anlegern können deutlich voneinander unterschieden werden, so ein aktuell erschienenes Booklet.
p395289 NEUNsight März 2018

„Der Handelskrieg klopft schon an die Tür“

Schon die Ankündigung Donald Trumps, Strafzölle zu erheben, sorgt für maximale Verunsicherung nicht nur bei den europäischen Regierungen. Winfried Neun, Verhaltensökonom und Chefredakteur der NEUNsight, erklärt, warum selbst Bürger sich von der Verunsicherung anstecken lassen.
p395289 NEUNsight März 2018

Kompetenz durch Bestätigung

Es fühlt sich gut an, von anderen bestätigt zu werden. Auch Psychologen beschreiben das immer wiederkehrende Phänomen, dass diejenigen Gesprächspartner für kompetent gehalten werden, die klar signalisieren, gleicher Meinung wie man selbst zu sein. Doch Vorsicht ist geboten!
p395289 NEUNsight Februar 2018

Nur Bares ist Wahres?

Die große Mehrheit der Bundesbürger kann sich nicht von Scheinen und Münzen trennen und bezahlt ihre Einkäufe weiterhin am liebsten per Bargeld, so das Ergebnis einer aktuellen Studie der Bundesbank. Die NEUNsight erläutert, warum wir Deutschen europaweit Spitzenreiter als Bargeld-Fans sind, obwohl unser Gehirn mit Bargeld Schmerzen verbindet!